• Abitur 1981 in Hildesheim
  • Studium der Biologie und Sport bis 1982
  • Studium der Humanmedizin mit Abschluss des 3. Staatsexamens an der Georg-August-Universität in Göttingen 1989
  • Facharztausbildung am Krankenhaus Neu-Mariahilf in Göttingen unter der Leitung meines geschätzten Lehrers Dr. D. Robrecht in Gynäkologie und Geburtshilfe
  • 18 monatige Tätigkeit in der Anästhesie unter der Leitung von Dr. K. Bürgel
  • Abschluss der Facharztausbildung am Krankenhaus Links der Weser in Bremen unter der Leitung von Prof. Öney
  • 1992 Abschluss der Promotion in der Abteilung für gynäkologische Endokrinologie bei Prof. Wuttke an der Universität Göttingen
  • 1997 Facharztanerkennung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • 2001 Anerkennung der Zusatzbezeichnung Homöopathie
  • 2000-2003 Tätigkeit als Fachärztin in der Praxis Dr. Schinzel in Hildesheim
  • Seit 2003 Niederlassung in eigener Praxis in Göttingen
  • 2002-2005 internationales Diplom an der Schule für klassische Homöopathie in Belgien unter der Leitung von Dr. A. Geukens
  • 2005-2007 Supervisionskurs bei Dr. Dario Spinedi in Orselina ( Schweiz) zur Krebsbehandlung in der Homöopathie
  • 2007-heute: Regelmäßige homöopathische Fortbildungen bei Dr. Roman Hoer, Dr. Dagmar Radke ( verstorben 2016 ) und Jens Wurster.
  • 2016: Ausbildung und Zertifikat für degenerative Mitochondrien-Medizin an der europäischen Universität Liadina
  • Zertifikat für funktionelle Medizin bei Robert Barring 2015
  • Kolposkopiediplom 2010

Mitgliedschaft in folgenden Verbänden: 

  • Zentralverein homöopathischer Ärzte, www.dzhae.de
  • Berufsverband der Frauenärzte e.V., www.bvf.de
  • Arbeitsgemeinschaft Cervixpathologie und Kolposkopie e.V.,www.ag-cpc.de
  • Deutsche Menopause Gesellschaft, www.menopause-gesellschaft.de
  • Mitglied des Fördervereins der Kirchhoff Sammlung, www.kirchhoff-sammlung.de
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin ( DEGUM)
  • Mitglied der MEGEMT ( Medizinische Gesellschaft für Mikroimmuntherapie), www.megemit.org